Nienburg 12.04.2018 Von Die Harke

Französische Komödie bei der VHS

Am Freitag, 20. April, um 19 Uhr ist es wieder Zeit für französisches Kino in der VHS-Nienburg. In französischer Sprache mit deutschen Untertiteln) wird der Film „L´étudiante et Monsieur Henri“ („Frühstück bei Monsieur Henri“) gezeigt. Die Komödie aus dem Jahr 2015 stammt von Ivan Calbérac mit Claude Brasseur und Noémie Schmidt. Monsieur Henri ist ein mürrischer alter Herr, der allein in einer viel zu großen Pariser Wohnung lebt und sich über alles ärgert: Seine Schwiegertochter, die jungen Leute. Weil Henris Gesundheit nachgelassen hat, beschließt sein Sohn Paul, dass es Zeit wird für eine Mitbewohnerin. Mit Studentin Constance kommt eine junge Frau ins Haus, die all das hat, was Henri nicht leiden kann.

Da sie sich die Miete nicht leisten kann, kommt Henri auf eine perfide Idee: Sie soll seinen Sohn verführen bis er seine Ehefrau verlässt. Im Gegenzug dürfte Constance ein halbes Jahr lang mietfrei in ihrem Zimmer wohnen. Der unsittliche Kontrakt führt zu den erwarteten Komplikationen, bringt aber die Vertragspartner einander näher. Man hat eben viel gemeinsam, wenn man am Anfang oder am Ende seines Lebens steht.

„Frühstück bei Monsieur Henri“ ist eine leichte Generationenkomödie mit den unvermeidlichen Verwicklungen einer Zwangswohngemeinschaft und mit hinreißenden Hauptdarstellern.

Der Filmabend findet im Forum der VHS statt. Eintritt: zehn Euro an der Abendkasse. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (0 50 21) 96 76 00 oder per E-Mail an vhs@kreis-ni.de. Beim anschließenden Büffett können die Teilnehmer den Abend in gemütlicher Runde abklingen lassen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.