Bürgermeister Henning Onkes (Zweiter von links) mit dem Schulchor aus Frankreich und Schülern der Nienburger ASS. Falldorf-Podehl

Bürgermeister Henning Onkes (Zweiter von links) mit dem Schulchor aus Frankreich und Schülern der Nienburger ASS. Falldorf-Podehl

Nienburg 23.03.2018 Von Die Harke

Französischer Schulchor zu Gast

Sängerinnen und Sänger wohnen in Gastfamilien bei Nienburger ASS-Schülerinnen und Schülern

Chorsingen verbindet – das finden die Schüler der Nienburger [DATENBANK=4419]Albert-Schweitzer-Schule[/DATENBANK] (ASS), die jetzt ihre französischen Partner des Schulchors „Maîtrise de Seine Maritime“ aus Yvetot in der Normandie zu Gast hatten. „Die Schulpartnerschaft mit sprachlichem Schwerpunkt besteht bereits seit mehr als 15 Jahren“, teilt die ASS mit: „Seit zwei Jahren wird nun auch der kulturelle Austausch der Partnerschaft durch die Chöre intensiviert.“ Die Idee zu einem gemeinsamen Projekt in Nienburg entstand beim „Ersten Europäischen Schulchorfestival“ vor Himmelfahrt 2017 in der Normandie. Kantor Christian Scheel war sofort als Unterstützer dabei. Am 18. März haben die beiden Chöre dann in Nienburg gemeinsam gesungen – unterstützt von der Kantorei.

In der Woche des Aufenthaltes in Nienburg waren die 15 bis 18 Jahre alten französischen Sängerinnen und Sänger in Gastfamilien von ASS-Schülern untergebracht. Sie unternahmen Ausflüge unter anderem nach Hannover und Hamburg. „Unser ausdrücklicher Dank gilt der großzügigen finanziellen Förderung dieses Projektes durch den Verein ,Nienburg – Freundschaften weltweit‘, die Bürgerstiftung Nienburg, die Europa-Union und die Kleinert-Stiftung“, teilt die Schule mit.

Der französische Schulchor: Der Kinder- und Jugendchor „Maîtrise de Seine-Maritime“ aus der Normandie wurde 1991 gegründet. Er hat das Ziel, die Kinderchöre und Gesangsausbildungsstätten für Kinder und Jugendliche in dieser Region zu fördern, und er ermöglicht den Chormitgliedern, vom zehnten bis 17. Lebensjahr parallel zur Schule von einer vertieften Gesangsausbildung im Leistungskurs zu profitieren.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.