Die Fahrerin konnte sich selbst aus ihrem Skoda befreien. Foto: Dannenbring

Die Fahrerin konnte sich selbst aus ihrem Skoda befreien. Foto: Dannenbring

Lichtenhorst 05.06.2021 Von Nadine Dannenbring

Frau kann sich selbst befreien

Am Samstag um 18.11 Uhr wurden die Feuerwehren aus Lichtenhorst und Steimbke sowie der Rüstsatz aus Nienburg zu einem Verkehrsunfall auf der L192 zwischen Lichtenhorst und Rodewald gerufen.

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte konnte festgestellt werden, dass die Fahrerin ohne Einsatz von Rettungsgeräten aus ihrem Skoda Fabia befreit werden konnte. Die Feuerwehr übernahm die Erstversorgung, die bereits von Ersthelfern begonnen wurde, und sperrte die Straße vor dem Verkehr.

Die leicht verletzte Frau wurde an den Rettungsdienst übergeben. Die Polizei Nienburg übernahm die Einsatzstelle. Somit war der Einsatz für die Feuerwehren beendet.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juni 2021, 21:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.