Bei einem Fenstersturz wurde eine Portanerin schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Foto: Schwake

Bei einem Fenstersturz wurde eine Portanerin schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Foto: Schwake

Porta Westfalica 08.04.2020 Von Sebastian Schwake

Frau stürzt beim Fensterputzen aus zweitem Stock

33-jährige Portanerin liegt schwerverletzt in Mindener Klinik

Eine 33-jährige Frau aus Porta Westfalica ist am Dienstagnachmittag beim Fensterputzen aus dem Fenster im zweiten Obergeschoss eines Zweifamilienhauses gestürzt. Dabei zog sie sich nach Angaben der Polizei Minden-Lübbecke schwere Verletzungen zu.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte die Portanerin gegen 15.40 Uhr beim Fensterputzen offenbar die Balance verloren und war anschließend aus etwa sechs Metern Höhe in den Garten gestürzt.

Nach notärztlicher Erstversorgung brachten Kräfte des Rettungsdienstes die 33-Jährige ins Klinikum Minden, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2020, 10:44 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.