Besonders beliebt bei Jugendlichen ist der Sprungturm im Freibad Stolzenau. Am kommenden Samstag ab 9 Uhr beginnt der erste Arbeitseinsatz, um das Bad fit für den Sommer zu machen. Sarkar

Besonders beliebt bei Jugendlichen ist der Sprungturm im Freibad Stolzenau. Am kommenden Samstag ab 9 Uhr beginnt der erste Arbeitseinsatz, um das Bad fit für den Sommer zu machen. Sarkar

stolzenau 15.03.2017 Von Die Harke

Freibad Stolzenau wieder zum Leben erwecken

Förderverein sucht fleißige Helfer für die kommende Saison / Erster Arbeitseinsatz am Sonnabend

Die Schwimmbadsaison naht und der Förderverein des [DATENBANK=3321]Freibades Stolzenau[/DATENBANK] steht in den Startlöchern, um das Freibad wieder zum Leben zu erwecken. Doch das funktioniert nur, wenn sich engagierte Bürger zum Freibad bekennen und aktiv zur Erhaltung beitragen. Der Freibadförderverein sucht deshalb ständig Mitstreiter, die helfen das Arbeitspensum zu erledigen, damit das Freibad pünktlich wieder öffnen kann.

Der erste Arbeitseinsatz in diesem Jahr ist für den kommenden Sonnabend, 18. März, ab 9 Uhr geplant. Weitere Einsätze erfolgen danach an jedem Sonnabend oder nach Absprache auch an Wochentagen. Für Verpflegung während des Einsatzes wird selbstverständlich gesorgt. Jeder Helfer ist zum Arbeitseinsatz willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auf jeden Fall ist einiges zu tun: Zunächst müssen rund vier Tonnen Betonsteine und 300 Meter Plane und Styroporabdeckung der Beckenkopfheizung entfernt werden.

Die Beckenkopfheizung verhinderte Frostschäden an der umlaufenden finnischen Rinne, die sich früher auf bis zu 20.000 Euro pro Jahr summierten. Zudem sind weitere Außen- und Reinigungsarbeiten geplant: So soll unter anderem das Babybecken durch eine Schutzpflanzung ein neues Erscheinungsbild erhalten.

Duschen und Zuleitungen in der Winterpause erneuert

Die gute Nachricht – ein großes Ärgernis der Vergangenheit ist abgestellt: Die Gemeinde hat die Winterpause zur Installation neuer Duschen und Zuleitungen genutzt, so dass von nun an konstante Temperaturen zu erwarten sind.

In diesem Jahr wird außerdem das Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager vom 23. Juni bis zum 2. Juli für rund 1200 Jugendliche in der Nachbarschaft aufgebaut. Das Freibad und die vorhandene Beachvolleyballanlage sollen während dieser Zeit für Wettkämpfe genutzt werden.

Zudem wird wieder eine Ferienpassaktion in Zusammenarbeit mit dem benachbarten [DATENBANK=705]VFB Stolzenau[/DATENBANK] stattfinden – das Motto in diesem Jahr: „Spiel-Spaß-Sport“.

Die Eröffnung des Freibades ist dann für Montag, 1. Mai, geplant – mit Anschwimmen bei hoffentlich tropischen Temperaturen und einem reichhaltigen Frühstück.

Am 1. Mai soll das Freibad Stolzenau wieder seine Pforten öffnen. Doch bis dahin ist noch einiges zu tun. Förderverein Freibad Stolzenau

Am 1. Mai soll das Freibad Stolzenau wieder seine Pforten öffnen. Doch bis dahin ist noch einiges zu tun. Förderverein Freibad Stolzenau

Zum Artikel

Erstellt:
15. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.