Blick ins leere Nichtschwimmerbecken. Samtgemeinde Mittelweser

Blick ins leere Nichtschwimmerbecken. Samtgemeinde Mittelweser

Landesbergen 08.05.2019 Von Die Harke

Freibadsaison startet am 18. Mai

Jahreskartenvorverkauf im Bürgerbüro Landesbergen und der Gemeindekasse Stolzenau

Im Landesberger Freibad sind die Tore noch geschlossen. Außer Schwimmeister Jürgen Hohmeyer und seinem Kollegen Niklas Hargus ist noch niemand in dem Naturfreibad zu sehen. Wie jedes Jahr haben Hohmeyer und sein Team einiges zu tun, bis die Saison 2019 starten kann. Landesbergens (Früh-)Schwimmer und der Freundeskreis müssen sich also noch in Geduld üben, bis das kalte Nass genossen werden kann. Das Freibad öffnet in diesem Jahr am 18. Mai. Seit Anfang März sind Hohmeyer und Hargus im Naturfreibad. Vorerst wurden hier der Außenbereich und die Liegefläche gepflegt, sodass der Rasen vor der Eröffnung nur noch seine letzte Rasenmahd erhalten muss. Seit Mitte April ist das Wetter nun so beständig, dass die Becken gereinigt und gestrichen werden können. Zudem ist es nötig, dass Jörg Ziesenis einige Stufen im Einstieg des Schwimmerbecken neu verspachtelt.

Schon die letzten zwei Jahre wies ein Wasserschieber einen Defekt auf. Dieser Defekt zog im Jahr 2018 immer mehr Probleme auf sich und brachte Jürgen Hohmeyer ein manches Mal zu unerwarteter Mehrarbeit. „Der Wasserschieber muss dringend erneuert werden. Ohne einen neuen Wasserschieber muss das Wasser des Schwimmerbecken außerplanmäßig oft befüllt werden, da dieser zu viel Wasser verliert“, sagt Hohmeyer. Dieser Wasserschieber wird noch vor der Saison erneuert.

„Auch dieses Jahr freuen sich die Samtgemeinde Mittelweser, das Team um Tobias Laber und Jürgen Hohmeyer sowie der Freundeskreis Landesbergen auf die Saison“, heißt es in einer Pressemitteilung der Samtgemeinde Mittelweser.

Schnittchen und Getränke bei der Saisoneröffnung

Während der Saison wird der Kioskbetreiber erneut für die Verpflegung der Besucher sorgen, und auch bei der Saisoneröffnung können sich die Besucher auf Schnittchen und Getränke freuen.

Das Naturfreibad Landesbergen bietet in diesem Jahr wieder ein Fischerstechen am 18. August an. Saisonkarten werden in diesem Jahr ausschließlich im Bürgerbüro Landesbergen und der Gemeindekasse Stolzenau verkauft.

Die Samtgemeinde Mittelweser hat sich erfolgreich für die Bundesfördermaßnahme „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beworben und damit über 1,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt bekommen.

Jens Beckmeyer, Bürgermeister der Samtgemeinde Mittelweser: „Es ist in der Abstimmung mit den Bundestagsabgeordneten Maik Beermann (CDU) und Marja-Liisa Völlers (SPD) gelungen, für die Samtgemeinde Mittelweser eine Förderung der anstehenden Investitionsmaßnahmen von 90 Prozent zu erreichen. Die Freibäder in Landesbergen und Stolzenau können damit für die Zukunft gut aufgestellt werden.“

Zum Artikel

Erstellt:
8. Mai 2019, 07:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.