Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Maxim-Kowalew-Don-Kosaken treten am 21. Januar in Hoya auf. DIE HARKE verlost Freikarten. Foto: Maxim Kowalew Don Kosaken

Die Maxim-Kowalew-Don-Kosaken treten am 21. Januar in Hoya auf. DIE HARKE verlost Freikarten. Foto: Maxim Kowalew Don Kosaken

Hoya 13.01.2020 Von Die Harke

Freikarten für Don Kosaken

DIE HARKE verlost dreimal je zwei Tickets für den Auftritt am 21. Januar in Hoya

Im Rahmen ihrer Europatournee 2019/20 gastieren die Maxim-Kowalew-Don-Kosaken, der Chor für alle Generationen, mit einem festlichen Konzert am 21. Januar um 19 Uhr im Kulturzentrum Martinskirche (Kirchstraße 29) in Hoya. DIE HARKE verlost dafür dreimal je zwei Freikarten.

Wer gewinnen möchte, schaut auf die Homepage www.dieharke.de/gewinnspiele und trägt sich bis Mittwoch, 15. Januar, ein mit dem Stichwort „Don Kosaken“. Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen.

Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre, zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat.

„Singend zu beten und betend zu singen“, ist ihr Motto. Chorgesang und Soli in stetem Wechse, die Tiefe der Bässe, der tragende Chor, über Bariton zu den Spitzen der Tenöre: Das sind ihre Markenzeichen.

Auch im neuen Konzertprogramm dürfen Wunschtitel wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko“ und „Marusja“ nicht fehlen.

Der Karten-Vorverkauf findet statt in: Hoya, Buchhandlung Leserei, Lange Str. 14; Eystrup: Buchhandlung Prettenhofer, Bahnhofstr. 24; Dörverden: Toto Lotto C. Vornkahl, Wulfers Hoff 2; Bruchhausen-Vilsen: Buchhandlung Böhnert, Bahnhofstraße 44; Verden: Tourist-Information, Große Straße 40; Achim: Buchhandlung Bücherwurm, Herbergstraße 12, und Buchhandlung Hoffmann, Obernstraße 44, und KASCH Achim, Bergstraße 2.

Unter www.reservix.de und Telefon (01806)700733 sind ebenfalls Karten zu bekommen. Die Abendkasse öffnet ab 18 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 22 Euro, an der Abendkasse 25 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Januar 2020, 08:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.