Nienburg 20.09.2017 Von Die Harke

Freiwilligenagentur Nienburg sucht Helfer als Engagementlotsen

Kurs findet im Oktober und November statt / Bewerbungen müssen bis zum 27. September eingereicht werden

Die [DATENBANK=3857]Freiwilligenagentur Nienburg[/DATENBANK] sucht für die Mitarbeit in zukünftigen Projekten zwei bis drei Freiwillige, die sich als „Engagementlotsinnen“ beziehungsweise „Engagementlotsen“ ausbilden lassen möchten. Der offiziell als Bildungsurlaub anerkannte Kurs „Engagementlotsen für Ehrenamtliche in Niedersachsen“ ist eine sechstätige Fortbildung, die in zwei Blöcke aufgeteilt ist. Der erste Kursblock findet vom 18. bis 20. Oktober statt, der zweite Block vom 24. bis 26. November. Schulungsort ist die [DATENBANK=4396]Heimvolkshochschule Loccum[/DATENBANK]. Die Teilnahme ist kostenlos, die Seminargebühren sowie Übernachtung und Verpflegung übernimmt das Land Niedersachsen. Lediglich die Anreisekosten müssen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst übernommen werden. Das Kursprogramm ist dafür ausgelegt, Interessierte für eine ehrenamtliche Aufgabe als Mentor beziehungsweise Multiplikatorin in Projekten des ehrenamtlichen Engagements zu qualifizieren. Themen sind unter anderem die Freiwilligenkoordination, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Konzeptentwicklung und Projektfinanzierung. Auch für den Austausch der Teilnehmenden wird es Raum geben.

Im Anschluss an die Kursteilnahme möchte die Freiwilligenagentur Nienburg die ausgebildeten Engagementlotsinnen und -lotsen ab dem kommenden Jahr in verschiedenen Projekten einsetzen. Ihr freiwilliges Engagement soll zum Beispiel in Form von Unterstützung bei der Gewinnung und Koordination von weiteren Freiwilligen sein, die sich in den Projekten engagieren oder daran teilnehmen. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten daher in erster Linie Freude an der Teamarbeit haben. Scheu vor der Mitarbeit bei der Projektplanung und Umsetzung brauchen die ausgebildeten Engagementlotsinnen und Engagementlotsen nicht zu haben, denn sie werden darauf in dem Kurs vorbereitet und bekommen Unterstützung der Mitarbeiterinnen der Freiwilligenagentur.

Die Freiwilligenagentur nimmt formlose Bewerbungen unter der Angabe von Motivationsgründen für die Teilnahme am Kurs bis Mittwoch, 27. September, entgegen. Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein – Bewerbungen von jungen Menschen sind erwünscht. Auch Menschen mit Fluchterfahrung, die bereits gute Deutschkenntnisse besitzen, können sich bewerben.

Die Freiwilligenagentur ist unter der Telefonnummer (05021) 87267 zu erreichen oder per E-Mail an freiwilligenagentur@nienburg.de. Im Internet ist die Freiwilligenagentur unter www.freiwilligenagentur-nienburg.de zu finden.

Zum Artikel

Erstellt:
20. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.