30.12.2012

Freizeiten sind der Renner

Neue Kirchenkreisjugendwartin, neues Programm, neues Format: Tanja Giesecke hat das druckfrische Programm des Kreisjugenddienstes im Kirchenkreis Syke-Hoya vorgelegt. Syke (DH). Die 28-jährige Diakonin wirbt über den Kreisjugenddienst für fünf Freizeiten und bietet selbst einen Gruppenleiter-Grundkurs, eine Fahrt zum Kirchentag in Hamburg und einen ökumenischen Jugendkreuzweg am 14. März in Sulingen an. Schwerpunkt des neuen Programms sind die Freizeiten, die von Kirchengemeinden organisiert werden. Eine Osterfreizeit für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren führt zum Jugendhof Sachsenhain bei Verden. Dies bietet die Kirchengemeinde Harpstedt vom 22. bis 28. März für 120 Euro an. Mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren fährt dieselbe Gemeinde vom 9. bis 19. Juli für 320 Euro nach Sylt. Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren haben die Auswahl zwischen Bergen oder Nordsee gegen Ende der Sommerferien: Die Kirchengemeinde Bücken fährt vom 26. Juli bis 5. August nach St. Leonhard in Tirol für 405 Euro. Die Kirchengemeinde Harpstedt zieht es wiederum ans Meer. Sie fährt vom 27. Juli bis 3. August auf die holländische Insel Ameland für 240 Euro. Dieselbe Gemeinde bietet Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren für ca. 100 Euro zudem eine Fahrt nach Drangstedt in den Herbstferien vom 7. bis 11. Oktober an.

Mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 25 Jahren fährt Tanja Giesecke auch zum Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 1. bis 5. Mai in Hamburg. Für 75 Euro einschließlich Busfahrt von Syke und Unterkunft in einer Schule ist man bei dem größten Protestantentreffen Europas mit hunderten von Gottesdiensten und Konzerten, Markt und Workshops, Diskussionen und Foren dabei. Hier muss man sich bei ihr bis 7. Februar unter Telefon 04242/168724 oder per Mail unter Tanja.Giesecke@evlka.de angemeldet haben.

Für Jugendliche ab 13 Jahren ist auch der traditionelle ökumenische Jugendkreuzweg am 14. März gedacht. Nach einem Imbiss führt der Weg über verschiedene Stationen in der Stadt mit Texten, Gebeten und Liedern. Der Kreuzweg wird wieder gemeinsam mit dem Kreisjugenddienst des Kirchenkreises Diepholz und dem katholischen Jugendbüro des Dekanates Twistringen organisiert.

Weitere Informationen gibt es auch unter www.evju-syho.de. Telefonisch erreicht man das Jugendbüro unter der Nummer (0 42 42) 16 87 24.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.