Letzte Tour nach mehr als 25 Jahren: Mehrere Höfener verabschiedeten gestern Morgen „ihren“ Busfahrer Friedel Holte. Weil für Busfahrer im Linienbündel III eine neue Altersgrenze gilt, sitzt er künftig nicht mehr hinterm Lenkrad. Buchholz

Letzte Tour nach mehr als 25 Jahren: Mehrere Höfener verabschiedeten gestern Morgen „ihren“ Busfahrer Friedel Holte. Weil für Busfahrer im Linienbündel III eine neue Altersgrenze gilt, sitzt er künftig nicht mehr hinterm Lenkrad. Buchholz

Höfen 04.07.2019 Von Annika Büsching

Friedel Holtes letzte Fahrt

Wegen Altersbeschränkung: Busfahrer (73) geht in den Zwangsruhestand / Kurios: Anderswo dürfte er weiter hinterm Steuer sitzen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2019, 13:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen