Der Mercedes prallte gegen den Baum und wurde auf die Straße zurückgeschleudert. Foto: Polizei

Der Mercedes prallte gegen den Baum und wurde auf die Straße zurückgeschleudert. Foto: Polizei

Haustedt 28.03.2021 Von Die Harke

Frontal gegen Baum: Mutter und zwei kleine Kinder leicht verletzt

Polizei entdeckt an der Unfallstelle Benzinflecke auf der Straße

Hoher Sachschaden und drei leichtverletzte Personen: Das war die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 16.43 Uhr auf der Bundesstraße 215 in der Gemarkung Haustedt ereignete.

Eine 35-jährige Leverkusenerin befuhr mit ihrer Mercedes-E-Klasse die B 215 aus Richtung Minden in Richtung Stolzenau. Im Fahrzeug befanden sich noch ihre beiden Kinder, zwei und vier Jahre alt. Aus noch ungeklärter Ursache geriet die Frau nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie prallt frontal gegen einen Straßenbaum.

Die drei Fahrzeuginsassen wurden mit leichten Verletzungen durch zwei Rettungswagen ins Klinikum Minden gebracht. Von dort wurden sie nach ambulanter Behandlung entlassen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Am Fahrzeug entsteht Totalschaden (etwa 4000 Euro).

An der Unfallstelle wurden Diesel- oder Benzinflecke auf der Fahrbahn festgestellt, die nicht vom Unfallfahrzeug stammen. Zur Beseitigung und Absicherung dieser Flecke wurden die Feuerwehr Frestorf-Nendorf und die Straßenmeisterei Uchte eingesetzt. Die Unfallstelle wurde kurzzeitig voll gesperrt. Die Ableitung des Verkehrs erfolgte über Gemeindestraßen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. März 2021, 13:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.