Im Landkreis Nienburg sind aktuell sechs Menschen erkrankt. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg sind aktuell sechs Menschen erkrankt. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 07.07.2020 Von Sebastian Schwake

Fünf Fälle in Molkereibetrieb

Diepholz lässt Mitarbeiter testen / Sechs Erkrankte im Kreis Nienburg

Im Landkreis Nienburg sind weiterhin sechs Menschen am Coronavirus erkrankt. 46 Menschen (minus vier) sind in Quarantäne. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 0,8 je 100.000 Einwohner. 82 Infektionen sind bislang bestätigt worden. Die Zahl der angeordneten Quarantänen beträgt unverändert 728, aufgehoben worden sind 682 (minus vier).

In einem Molkereibetrieb in Wagenfeld im Landkreis Diepholz gibt es fünf Coronavirusfälle. Deswegen hat das Kreis-Gesundheitsamt gestern alle Mitarbeiter des Betriebs getestet. Die Ergebnisse stehen noch aus. Im Landkreis gibt es keine neuen Infektionen. Aktuell sind 14 Personen infiziert und 418 Infektionen bestätigt worden. 378 Patienten wurden aus der Quarantäne entlassen, 267 befinden sich in Quarantäne.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es eine neue Infektion. 501 Infektionen sind nachgewiesen worden. Aktuell erkrankt sind 13 Menschen, 475 gelten als genesen. Die Mühlenkreiskliniken bieten ab heute, 12 Uhr, Corona-Tests für Urlauber, Unternehmen und Privatpersonen an. Die Abstriche werden vor dem Johannes-Wesling-Klinikum in Minden in einem eingerichteten Corona-Test-Zentrum abgenommen. Die Öffnungszeit ist täglich von 8 bis 20 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kapazität für Corona-Tests sei deutschlandweit erheblich ausgeweitet worden. Deswegen seien jetzt auch Tests bei Menschen ohne Symptome möglich. Corona-Tests, die nicht aufgrund einer Erkrankung erfolgen, müssen in der Regel privat oder von den Arbeitgebern bezahlt werden. Aktuell kostet ein Test bei den Mühlenkreiskliniken 50 Euro. Die Bezahlung erfolgt vor Ort nur per EC-Karte.

Im Landkreis Verden sind aktuell 44 Menschen infiziert. Insgesamt gibt es 242 Fälle (plus einer). 191 Patienten (plus zwei) sind genesen, drei werden im Krankenhaus behandelt.

In der Region Hannover sind aktuell 34 Menschen krank. Es gibt bislang 2789 bestätigte Fälle (unverändert). 2638 Menschen (plus fünf) gelten als genesen.

Im Heidekreis sind zwei Menschen am Coronavirus erkrankt. Insgesamt gibt es bislang 76 Infektionen.

Im Landkreis Schaumburg gibt es keine Erkrankten.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2020, 17:16 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.