Das neugewählte Jugendkommando mit Jugendfeuerwehrwart Marc Engelmann, seiner Stellvertreterin Stephanie Busse, Stadtjugendfeuerwehrwart Lukas Mohrmann und dem stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart Tristan Müller. Foto: Reising

Das neugewählte Jugendkommando mit Jugendfeuerwehrwart Marc Engelmann, seiner Stellvertreterin Stephanie Busse, Stadtjugendfeuerwehrwart Lukas Mohrmann und dem stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart Tristan Müller. Foto: Reising

Rehburg 21.01.2020 Von Sandra Reising

Fünf Übernahmen aus Kinderfeuerwehr

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Rehburg

19 Jungen und Mädchen gehen in Rehburg regelmäßig zu den Jugendfeuerwehrdiensten, die von Jugendfeuerwehrwart Marc Engelmann und seinem Betreuerteam organisiert werden. Zu insgesamt 34 Diensten hat man sich im vergangenen Jahr getroffen und Julien Müller erhielt für seine Teilnahme an 31 Diensten ein kleines Präsent vom Betreuerteam.

Engelmann berichtete über die Aktivitäten im vergangenen Jahr, wie Zeltlagern, Schützenfest, Wettbewerbe, Umweltschutztag und Teilnahme an der Abnahme der Jugendflamme Stufe I und III. Fünf Übertritte aus der Kinderfeuerwehrwaren zu verzeichnen. Stadtbrandmeister Eik Lübkemann lobte die Arbeit von Kinder- und Jugendfeuerwehr, da gerade diese Jungen und Mädchen die Zukunft der aktiven Wehr darstellten.

Das neugewählte Jugendkommando besteht aus der Jugendsprecherin Juline v.H. Freeze, ihrem Stellvertreter Manuel Friedrich, dem Kassenwart Jannik Stöxen, den beiden Kassenprüfern Chris und Dennis Dräger sowie dem Schriftführer Julien Müller und seinem Stellvertreter Daniel Gerlach. Alle Wahlen verliefen einstimmig.

Stadtjugendfeuerwehrwart Lukas Mohrmann und der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Tristan Müller überbrachten Grüße aus der Stadt- und Kreisjugendfeuerwehr und Ortsbürgermeistern Angelika Teßner überreichte den jugendlichen ein kleines Startkapital für das kommende Jahr.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Januar 2020, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.