Der Sattelzug prallte auf die wartenden Pkw. Fotos: Polizei

Der Sattelzug prallte auf die wartenden Pkw. Fotos: Polizei

Nienburg 18.08.2020 Von Die Harke

Fünf Verletzte und 50.000-Euro-Schaden

Unfall auf der Verdener Landstraße

Am Montag gegen 18 Uhr ereignete sich auf der Verdener Landstraße in Nienburg ein Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen und insgesamt fünf Leichtverletzten.

Zur Unfallzeit befuhr ein 62-jähriger Lkw-Fahrer die Verdener Landstraße in Richtung Drakenburg. In Höhe der Abzweigung zur Bäckerstraße bemerkte er zu spät, ein mit zwei Personen besetzter Ford verkehrsbedingt gehalten hatte. Der 23-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Die beiden stark beschädigten Pkw aus der Mitte der Reihe.

Die beiden stark beschädigten Pkw aus der Mitte der Reihe.

Durch den Aufprall schob der Sattelzug den Ford auf einen vor diesem stehenden Mercedes. Dieser Pkw war besetzt mit einem 29- und 30-jährigen Paar, beide wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

In der Folge prallten die beiden gerammten Fahrzeuge auf einen vor ihnen stehenden VW mit einer 31 - jähriger Frau und zwei Kindern im Alter von fünf und sechs Jahren. Beide Kinder wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Schätzungen beträgt der Gesamtschaden mindestens 50.000 Euro.

Für die Unfallaufnahme, die Bergung der nicht mehr fahrbereiten Pkw sowie die Reinigung sperrte die Polizei die Straße bis 18.45 Uhr zeitweise. Dadurch kam es zu erheblichen Behinderungen des Berufsverkehrs.

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2020, 13:43 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.