Die Kreisverwaltung meldet fünf neue Fälle und eine sinkende Inzidenz. Foto: 24K-Production - stock.adobe.com

Die Kreisverwaltung meldet fünf neue Fälle und eine sinkende Inzidenz. Foto: 24K-Production - stock.adobe.com

Landkreis 12.03.2021 Von Holger Lachnit

Fünf neue Infektionen, Inzidenz sinkt

Die aktuelle Corona-Lage im Kreis Nienburg und im Umland

Im Landkreis Nienburg gibt es fünf neue Coronafälle. Damit sind derzeit 191 Menschen mit dem Virus infiziert. Bei den Neuinfektionen handelt es sich um drei Kontaktpersonen, bei den bei den anderen Fällen könne die Infektionsquelle nicht festgestellt werden, teil Kreissprecher Michael Duensing mit. Die Inzidenz sank leicht um 0,8 auf 41,2. Der rechtlich-bindende Inzidenzwert des Landesgesundheitsamt liegt bei 42,0.

Der Landkreis Minden-Lübbecke meldet 78 Neuinfektionen. Damit gibt es dort jetzt 747 aktive Fälle. Im Klinikum Minden werden 23 Corona-Patienten behandelt, davon vier auf der Intensivstation. Im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen werden sieben Patienten versorgt, davon fünf auf der Intensivstation. Die Inzidenz liegt bei 81,5.

Der Landkreis Schaumburg meldet 17 Neuinfektionen. Damit sind dort 173 aktive Fälle registriert. Die Inzidenz beträgt dort 76,0.

Im Heidekreis gibt es nach sieben Neuinfektionen 92 aktive Fälle. Die Inzidenz liegt bei 19,2.

Im Landkreis Verden gibt es drei Neuinfektionen. 96 Personen sind aktuell infiziert. Fünf Personen werden stationär behandelt. Der Inzidenzwert liegt bei 35,0.

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2021, 17:23 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.