Stolzenau 19.11.2017 Von Die Harke

Für Frauen stark machen

„Brötchentüten-Aktion“ auf dem Stolzenauer Wochenmarkt: „Frei leben ohne Gewalt“

Der 25. November wird seit 1999 weltweit als Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ begangen. Anlässlich dieses Tages wird die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, [DATENBANK=536]Petra Bauer[/DATENBANK], gemeinsam mit ihren Kolleginnen [DATENBANK=6616]Heike Siegel[/DATENBANK] aus der Samtgemeinde Mittelweser und [DATENBANK=3324]Anke Lampe[/DATENBANK] aus der Stadt Rehburg-Loccum am Dienstag, 21. November, von 9.30 bis zirka 12 Uhr auf dem Wochenmarkt in Stolzenau präsent sein. Dort verteilen sie Brötchentüten mit dem Titel: Gewalt kommt mir nicht in die Tüte! Begleitet werden die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten von Mitarbeiterinnen aus dem Frauenhaus, der BISS und der Frauen- und Mädchenberatungsstelle bei Gewalt in Nienburg. Gemeinsam mit der Bäckerinnung der Landkreise Diepholz/Nienburg unter der Leitung von [DATENBANK=4682]Christian Deicke[/DATENBANK] werden die Tüten ebenfalls rund um den 25. November von allen Innungsbäckereien genutzt.

„Die Brötchentüten machen darauf aufmerksam, dass auch in Deutschland Gewalt gegen Frauen kein Randproblem ist“, teilt Bauer mit. Nach Angaben des Bundesfamilienministeriums werden rund 37 Prozent aller Frauen zwischen 16 und 85 Jahren mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von körperlicher Gewalt oder Übergriffen. Gewalt an Mädchen und Frauen hat viele Gesichter und wird in physischer, sexueller und psychischer Form ausgeübt.

Dazu kommt die „häusliche Gewalt“, die jede vierte Frau durch ihren Partner erlebt. Die Vorderseite der Tüten ist deshalb mit der Forderung „Frei leben ohne Gewalt“ bedruckt, auf der Rückseite finden sich Kontaktadressen örtlicher Beratungs- und Unterstützungseinrichtungen wie zum Beispiel Frauenhaus, BISS und die Frauen- und Mädchenberatungsstelle. Die Initiatorinnen freuen sich auf Kontakte und Gespräche während des Stolzenauer [DATENBANK=3231]Wochenmarkt[/DATENBANK]es.

Zum Artikel

Erstellt:
19. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.