Damit sich junge Menschen aus der Ukraine sprachlich besser integrieren können, kooperieren Schulen aus dem Landkreis Nienburg.  Foto: Gerhard Seybert/AdobeStock

Damit sich junge Menschen aus der Ukraine sprachlich besser integrieren können, kooperieren Schulen aus dem Landkreis Nienburg. Foto: Gerhard Seybert/AdobeStock

Nienburg 15.09.2022 Von Nikias Schmidetzki

Flüchtlingsarbeit

Für Jugendliche aus der Ukraine kooperieren weiterführende Schulen in Stadt und Kreis Nienburg

Um aus der Ukraine geflüchtete Kinder und Jugendliche gemeinsam unterrichten zu können, bilden Kreis und Stadt Nienburg sowie verschiedene Schulen einen Kooperation. Nienburgs Politik wünscht sich solche Angebote auch für Geflüchtete anderer Nationen.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2022, 11:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen