Landkreis 06.09.2017 Von Die Harke

Für Stipendium in den USA bewerben

Außerdem: Gastfamilien für Amerikaner gesucht

Schüler, Auszubildende und junge Berufstätige können sich bis zum 15. September für ein USA-Stipendium bewerben. Darauf hat der hiesige Bundestagsabgeordnete [DATENBANK=422]Axel Knoerig[/DATENBANK] (CDU) hingewiesen. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogrammes (PPP) habe der Abgeordnete zwölf Jugendlichen aus den Landkreisen Diepholz und Nienburg einen einjährigen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten ermöglicht. Das Bewerbungsverfahren bezieht sich auf das Austauschjahr 2018/19. Schüler müssen zum Zeitpunkt der geplanten Ausreise (31. Juli 2018) zwischen 15 und 17 Jahre alt sein. Junge Berufstätige müssen bis dahin ihre Ausbildung abgeschlossen haben und dürfen höchstens 24 Jahre alt sein. Sie besuchen in den USA ein College und absolvieren ein berufsbezogenes Praktikum.

„Wichtig sind eine gute Allgemeinbildung, solide Englischkenntnisse und die Bereitschaft, das eigene Land als Juniorbotschafter zu vertreten“, sagt Knoerig. Das Programm des Bundestages und des US-Kongresses umfasst die Reise- und Programmkosten sowie notwendige Versicherungen.

Infos und das Online-Bewerbungsformular gibt es im Internet unter www.bundestag.de/ppp. Der Bundestagsabgeordnete weist darauf hin, dass die gemeinnützige Austauschorganisation „Experiment“ Gastfamilien für Jugendliche aus den USA sucht. „Auch wenn das aktuelle Austauschjahr bereits gestartet ist, werden noch dringend Familien benötigt. Gesucht sind weltoffene Familien, die gerne vom kulturellen Austausch profitieren möchten.“ Weitere Infos unter Telefon (02 28) 9 57 22 21 oder Mail an lichan@experiment-ev.de.

Zum Artikel

Erstellt:
6. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.