Die Schülerschaft des Förderschulzweiges der Alpheideschule mit Schulbegleitungen. Ergotherapeutin Katharina Voge ist nicht dabei. Foto: Alpheideschule

Die Schülerschaft des Förderschulzweiges der Alpheideschule mit Schulbegleitungen. Ergotherapeutin Katharina Voge ist nicht dabei. Foto: Alpheideschule

Nienburg 20.03.2021 Von Die Harke

Für den ganzen Landkreis zuständig

Der Förderschulzweig KME der Nienburger Alpheideschule stellt sich mit einem Flyer vor

Geschafft! Madeline Martin, Sandra Guhlich, Isabell Matthes und Katharina Voge vom Klassenteam des Förderschulzweigs KME an der Alpheideschule Nienburg freuen sich gemeinsam mit den Kindern der Elefantenklasse über den fertigen Flyer.

Seit 2009 befinden sich in der Alpheideschule Nienburg die Grundschule und der Förderschulzweig KME unter einem Dach. Unter der Abkürzung KME versteht man den Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung im Förderschwerpunkt körperliche und motorischer Entwicklung.

Alle Kinder aus dem gesamten Landkreis Nienburg, die diesen Förderschwerpunkt haben, werden an der Alpheideschule nach den Richtlinien der Grundschule beschult. Die aktuelle Klassenleitung, Madeline Martin, betont, dass für alle Schülerinnen und Schüler eine Schülerbeförderung in Anspruch genommen werden kann.

In der Förderschulklasse werden maximal zehn Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 1 bis 4 unterrichtet. Aufgrund des multiprofessionellen Teams – bestehend aus einer Klassenleitung, einer pädagogischen Fachkraft in unterrichtsbegleitender Funktion und zwei Ergotherapeutinnen – gelingt eine individuelle Förderung der einzelnen Kinder.

Um die Schülerinnen und Schüler an eine inklusive Beschulung heranzuführen, werden die meisten Nebenfächer in der jeweiligen Kooperationsklasse, eine Regelschulklasse im jeweiligen Jahrgang, unterrichtet.

Nachdem sich im Frühjahr 2020 der Landkreis Nienburg ausdrücklich für den Erhalt dieses Förderschulzweigs ausgesprochen hat, möchte das KME-Team sowohl die Eltern und Erziehungsberechtigten als auch die Verantwortlichen in den Grundschulen und Kindertagesstätten des Landkreises mit dem Flyer gezielt informieren.

Alle Informationen, sowie der Flyer sind auf der Homepage der Alpheideschule www.alpheideschule-nienburg.de zu finden.

Zum Artikel

Erstellt:
20. März 2021, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.