30.12.2012

Für musikalisch kreative Schulen

Rotary-Club Bruchhausen-Vilsen lädt zu Wettbewerb „Rosa 2013 – Ihr spielt die Musik ein“

Bruchhausen-Vilsen (DH). Der Rotary-Club Bruchhausen-Vilsen führt zum dritten Mal unter dem Motto „Ihr spielt die Musik“ den Musikwettbewerb „Rosa 2013“ durch. Ziel dieser Veranstaltung ist es, Schulen im künstlerischen Bereich zu unterstützen und allen Beteiligten eine Möglichkeit zu bieten, ihre musikalische Kreativität sowie Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Das Anliegen der Jugendförderung im regionalen Umfeld verbindet den Club mit den Volksbanken der Landkreise Diepholz, Nienburg und Verden – als Hauptsponsor – sowie mit der Mediengruppe Kreiszeitung und dem Unternehmen Vilsa-Brunnen – als Co-Sponsoren.

Aus den genannten Landkreisen sind Schüler und Schülerinnen allgemeinbildender Schulen ab der 5. Klasse gemeinsam eingeladen worden, an „Rosa 2013“ teilzunehmen. Attraktive Preisgelder, die für die Förderung des Musikunterrichts bestimmt sind, winken den Gewinnern.

Die gute Resonanz und Beliebtheit der Veranstaltung zeigt sich an sechzehn Anmeldungen aus zehn Orten der gesamten Region. Schulen aus Bruchhausen-Vilsen, Diepholz, Eystrup, Hoya, Nienburg, Petershagen – als Gast aus Nordrhein-Westfalen – Stolzenau, Sulingen, Thedinghausen und Twistringen, die ein weites Spektrum aus den Bereichen Pop, Chor, Musical und Big Band repräsentieren, haben sich dem künstlerischen und darstellerischen Wettbewerb unterzogen.

Die vorentscheidende Runde ist in den letzten Wochen durchgeführt worden. Die Musikgruppen haben auf heimischem Boden, in ihren Schulen, einen Ausschnitt ihres Repertoires vorgestellt. Die Bewertung durch eine kompetente Jury des Rotary Clubs Bruchhausen-Vilsen ist abgeschlossen; alle beteiligten Gruppen sind über ihr Ergebnis informiert.

Die sechs Finalteilnehmer – aufgrund der gleichwertigen Leistungen sind die Finalplätze von ursprünglich fünf auf sechs erhöht worden – treten in der Mensa des Schulzentrums Bruchhausen-Vilsen am 22. Februar um 18 Uhr im Abschlusskonzert vor rund 1 000 Zuschauern an und präsentieren dort ihr musikalisches und darstellerisches Können.

Dem Sieger winkt die Rosa-Trophäe. Daneben ist der 1. Platz mit 2 000 Euro dotiert, Platz zwei mit 1 000 Euro und der 3. bis 6. Platz mit jeweils 500 Euro.

Weitere Informationen auch im Internet unter der Adresse www.rotary-musikwettbewerb.de.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.