Liebenaus Verwaltungschef Walter Eisner und seine Markloher Amtskollegin Dr. Inge Bast-Kemmerer denken, dass sich die Fusion ihrer Samtgemeinden zum Herbst 2021 realisieren lässt. Beide selbst werden bei der Kommunalwahl 2021 nicht mehr für das Bürgermeisteramt kandidieren. Foto: Brosch

Liebenaus Verwaltungschef Walter Eisner und seine Markloher Amtskollegin Dr. Inge Bast-Kemmerer denken, dass sich die Fusion ihrer Samtgemeinden zum Herbst 2021 realisieren lässt. Beide selbst werden bei der Kommunalwahl 2021 nicht mehr für das Bürgermeisteramt kandidieren. Foto: Brosch

Landkreis 01.05.2020 Von Matthias Brosch

Fusionsvorbereitungen laufen

Coronavirus-Pandemie erschwert Gespräche zwischen Liebenau und Marklohe / Neuer Verwaltungschef wird benötigt

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
1. Mai 2020, 18:44 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen