Mit vereinten Kräften stoppen die Hämelhausener Jungs den durchbrechenden Loccumer Lennox Jürgensen (Mitte). Schwiersch

Mit vereinten Kräften stoppen die Hämelhausener Jungs den durchbrechenden Loccumer Lennox Jürgensen (Mitte). Schwiersch

Fußball 02.09.2017 Von Stefan Schwiersch

Fußball in Reinkultur

Beim Tag des Jugendfußballs toben sich die G- und F-Junioren richtig aus / Heute sind die Mädchen dran

Der Frauenfußball bei der Europameisterschaft in Holland wurde neulich allenthalben gelobt. Sauberer Sport, keine Theatralik wie bei den männlichen Kollegen. Wer noch authentischeren Fußball sehen möchte, quasi Fußball pur ohne jegliches Theater und Krawall, der kam gestern auf der Anlage des [DATENBANK=4592]SV Nendorf[/DATENBANK] auf seine Kosten. Vier Tore pro Feld, ein Ball, ein kaum sichtbarer Spielleiter und ein Rudel Kinder, das dem Ball hinterherflitzte – ohne den Hemmschuh einer Taktik, einer Strategie, einer festen Position oder sonst eines Auftrages. Fußball in Reinkultur – wunderbar!

25 G-Jugendteams trafen sich nicht etwa zwecks Ausspielens eines Turniersiegers, sondern allein zum Zwecke des Spaßes. „Wie viele Tore müssen wir schießen?“, fragte ein Stöpsel von fünf Jahren. Die Trainerin: „So viele wie möglich – aber eigentlich ist das ganz egal.“

So sahen es auch Sabine Sieling, Fitnesstrainerin beim [DATENBANK=53]SV Sebbenhausen/Balge[/DATENBANK], und Hendrik Heineking, Jugendcoach beim gastgebenden SV Nendorf. „In diesem Alter brauchst Du keinen Super-Taktik-Trainer, sondern einen, der Draht zu den Kindern findet und sie mitnimmt“, meinte Heineking.

Dem Turnier der G-Junioren folgte der „Tag des Jugendfußballs“ für F-Junioren, in dieser Altersklasse finden erstmals Talentsichtungen statt. Markus Schenke, Jugendobmann des NFV-Kreises Nienburg, hatte ein halbes Dutzend Sichter im Einsatz, die nach jungen Talenten Ausschau hielten.

Fortgesetzt wird der Reigen der Nachwuchsturniere in Nendorf am heutigen Sonntag: Um 11 Uhr beginnt der Tag des Mädchenfußballs.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.