Nach einem Schützenfestbesuch wurde ein 23-Jähriger auf dem Nachhauseweg von einem Pkw erfasst. Schwake

Nach einem Schützenfestbesuch wurde ein 23-Jähriger auf dem Nachhauseweg von einem Pkw erfasst. Schwake

Rahden 21.07.2019 Von Oliver Hartmann

Fußgänger nach Schützenfestbesuch schwer verletzt

Für einen 23-jährigen Fußgänger aus Rahden endete der Schützenfestbesuch in Tonnenenheide im Krankenhaus; Er überquerte die Tonnenheider Straße auf dem nach Hause Weg gegen 2:55 Uhr und wurde von einem herannahenden Pkw der Marke Seat frontal erfasst. Der PKW wurde von einer 18-jährigen Fahranfängerin aus Diepenau geführt. Der 23-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf mindestens 2.500 Euro. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Minden unter Telefon 05 71 / 8 86 60.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2019, 11:07 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.