Protagonisten in Nendorf: Angelika Kuhnert, Helmut
Lange, Marlies Kruse und Bernd Witte (von links).  Bredau

Protagonisten in Nendorf: Angelika Kuhnert, Helmut Lange, Marlies Kruse und Bernd Witte (von links). Bredau

Nendorf 11.04.2018 Von Die Harke

GC Nendorf ist eine Sportabzeichenfabrik

Jahreshauptversammlung: Angelika Kuhnert wird mit der Kreisehrennadel geehrt

Bei den Wahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Gymnastik-Club Nendorf wurden der Vorsitzende Helmut Lange, Kassenwartin Heidrun Schäfer, Sportabzeichenwartin Marlies Kruse und Schrift- und Pressewart Dieter Bredau einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Lange zog in seiner Ansprache eine positive Jahresbilanz: Der Verein zählt jetzt 309 Mitglieder, die Kindergruppen sind mit 189 Aktiven am stärksten vertreten. Bei der Sportl-Gala in Uchte war der Verein bei den Sportabzeichen ganz vorn mit dabei. Marlies Kruse ist für diese kontinuierliche Entwicklung als Sportabzeichenwartin verantwortlich und wurde für diese Verdienste mit einem Blumenstrauß und einer Urkunde geehrt.

Die Handbikerin Christiane Reppe wurde in Südafrika zweifache Weltmeisterin. Bei der Wahl der Behindertensportler des Jahres in Niedersachsen belegte sie den zweiten Platz. Bernd Witte erhielt für 25 Jahre Mitgliedschaft eine Auszeichnung. Angelika Kuhnert ist seit zehn Jahren stellvertretende Vorsitzende, seit 25 Jahren Mitglied und auch Übungsleiterin. In Würdigung und Anerkennung ihrer langjährigen und verdienstvollen Tätigkeit erhielt sie die Kreisehrennadel des Niedersächsischen Turnerbundes überreicht.

Zum Artikel

Erstellt:
11. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.