Der Gabelstapler konnte schnell gelöscht werden. Foto: Thiermann

Der Gabelstapler konnte schnell gelöscht werden. Foto: Thiermann

Wechold 04.09.2020 Von Marion Thiermann

Gabelstapler gerät in Brand

Ursache vermutlich technischer Defekt

Unter dem Einsatzstichwort „Fahrzeugbrand, klein“ rückten am Freitagvormittag die Freiwilligen Feuerwehren Wechold, Wienbergen und Magelsen sowie die Polizei aus Hoya nach Wechold aus. Dort war auf dem Hof eines Metallbaubetriebs ein Gabelstapler wahrscheinlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten.

Die Mitarbeiter begannen mit Feuerlöschern zu löschen und setzten zeitgleich den Notruf ab. Die Einsatzkräfte kühlten das Fahrzeug, bei dem lediglich die Verkleidung unterhalb des Sitzes und ein Teil des Motorraums betroffen waren, mit einem D-Schlauch und Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug ab. Die vorsichtshalber aufgebaute Wasserversorgung aus einem Hydranten wurde nicht mehr benötigt. Dank wurde den freiwilligen Helfern von Betriebsangehörigen ausgesprochen: „Gut, dass es die Feuerwehr gibt und ihr so schnell hier wart!“

Zum Artikel

Erstellt:
4. September 2020, 12:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.