Der Tourismus-Service Bruchhausen-Vilsen möchte seinen Pool an Gästeführerinnen und Gästeführern erweitern. Foto: Tourismus-Service

Der Tourismus-Service Bruchhausen-Vilsen möchte seinen Pool an Gästeführerinnen und Gästeführern erweitern. Foto: Tourismus-Service

Bruchhausen-Vilsen 16.02.2020 Von Die Harke

Gästeführerin werden

Der Tourismus-Service Bruchhausen-Vilsen möchte seinen Pool an Gästeführerinnen und Gästeführern erweitern.

Hierzu ist ein neuer Kurs in Zusammenarbeit mit der Ländlichen Erwachsenenbildung in Niedersachsen (LEB) geplant. Die Qualifizierung soll dazu beitragen, das touristische Angebot der Region zu erweitern. Im Rahmen der anerkannten Ausbildung zum/r „Qualifizierten Gästeführer/in“ erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein umfangreiches Hintergrundwissen über die Region: Geschichte und Kultur, Wirtschaft und Landwirtschaft, Natur und Tourismuseinrichtungen, Baustilkunde, Denkmalpflege und vieles mehr. Zusätzlich werden die zukünftigen Gästeführerinnen und Gästeführer in Rhetorik, sicherem Auftreten vor Gruppen sowie in Planung, Organisation und Durchführung von Gästeführungen geschult.

Zahlreiche Fachreferenten werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die einzelnen Themen nahebringen. Die Kursleitung übernehmen erfahrene Gästeführer/innen aus Bruchhausen-Vilsen. Der Kurs richtet sich an Neueinsteiger/innen oder als Aufbaukurs für Personen, die schon über Grunderfahrungen für diese Tätigkeit verfügen. Auch Interessenten, die ihre nähere Heimat unter neuen Gesichtspunkten kennenlernen möchten, sind vielmals willkommen.

Weitere Informationen gibt es bei Sarah Verheyen unter Telefon 0 42 52 / 93 00 54 oder E-Mail sarah.verheyen@bruchhausen-vilsen.de.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2020, 08:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.