Das Werk von Elke Rohlfing- 
Stuve ziert die Einladungskarten. Rohlfing-  Stuve

Das Werk von Elke Rohlfing- Stuve ziert die Einladungskarten. Rohlfing- Stuve

Liebenau 08.12.2017 Von Die Harke, Von Sabine Lüers-Grulke

Galerie N zu Gast beim Verein „Auekunst“

Sieben Künstler zeigen Malerei, Objekte, Fotoarbeiten und Skulpturen in Liebenau

Der Liebenauer Verein „[DATENBANK=4039]Auekunst[/DATENBANK]“ eröffnet am Samstag, 16. Dezember, um 15 Uhr die neue Ausstellung „[DATENBANK=760]Galerie N[/DATENBANK] zu Gast bei Auekunst“. Sieben Künstler der Galerie zeigen Malerei, Objekte, Fotoarbeiten und Skulpturen. Die Ausstellung wird bis zum 27. Januar 2018 zu sehen sein. Die kommende Ausstellung von „Auekunst“ in Liebenau zeigt Werke der Nienburger Künstlergruppe der Galerie N. Sieben Mitglieder begrüßen den jungen Liebenauer Verein mit dieser Werkschau. „Wir freuen uns darüber, dass sich immer mehr Menschen für ein buntes Kunst- und Kulturleben stark machen“, sagt Hilda Kieseritzky von der GalerieN.

Auch [DATENBANK=3920]Fritz Binne[/DATENBANK] freut sich, dass sich die Kulturschaffenden im Umkreis Nienburg und der nahen Weserregion so gut gegenseitig unterstützen. „Wir möchten einen wachsenden Beitrag zum kulturellen Leben in diesem Raum leisten und damit die Gemeinschaft stärken“, unterstreicht der Vorsitzende des Auekunst-Vereins. „Die Ausstellung hat tolles Potential für ein gutes Netzwerk in der Zukunft“, bestätigt [DATENBANK=5976]Hilda Kieseritzky[/DATENBANK].

Die sieben ausstellenden Nienburger [DATENBANK=6704]Jochen Ruopp[/DATENBANK], [DATENBANK=761]Alwine Gerner[/DATENBANK], [DATENBANK=6705]Achim Kusserow[/DATENBANK], [DATENBANK=6706]Elke Rohlfing[/DATENBANK], [DATENBANK=6707]Kirsten Pfeifer[/DATENBANK], Hilda Kieseritzky und Christine Früchtenicht-Wydora geben einen kleinen Einblick in ihre jeweilige Arbeit. Für [DATENBANK=6143]Christine Früchtenicht-Wydora[/DATENBANK] beispielsweise ist die Schau „eine Gelegenheit, auch mal ältere Werke – und Lieblingsstücke – zu zeigen.“ 61659

Zur Vernissage am 16. Dezember um 15 Uhr sind alle Neugierigen in die Lange Straße 29 in Liebenau eingeladen. Einige der Ausstellenden werden anwesend sein.

Die Ausstellung in den Räumen des ehemaligen Kaufhauses Binne, Lange Straße 29 in Liebenau, ist bis zum 27. Januar samstags und sonntags von 16 bis 17 Uhr geöffnet. Heiligabend und Silvester ist geschlossen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.