Die hohe Nachfrage nach Grafikkarten hilft dem US-Chipkonzern Nvidia. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa

Die hohe Nachfrage nach Grafikkarten hilft dem US-Chipkonzern Nvidia. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa

Santa Clara 19.08.2021 Von Deutsche Presse-Agentur

Gaming-Boom beschert Nvidia Rekorderlöse und Gewinnsprung

Die hohe Nachfrage nach Gaming-Ausrüstung wie Grafikkarten und Technik für Rechenzentren hat dem US-Chipkonzern Nvidia zu einem überraschend starken zweiten Quartal verholfen.

In den drei Monaten bis Ende Juli erhöhte das Unternehmen den Umsatz im Jahresvergleich um 68 Prozent auf den Rekordwert von 6,5 Milliarden Dollar (5,6 Mrd Euro), wie es am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Gewinn stieg sogar um 282 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar. Die Aktie legte nachbörslich um knapp zwei Prozent zu.

Die Gaming-Sparte mit dem Grafikkarten-Geschäft steigerte die Erlöse um 85 Prozent auf 3,1 Milliarden Dollar. Die Karten sind nicht nur bei Videospielen gefragt, sondern auch beim sogenannten Schürfen von Kryptoanlagen wie Bitcoin - der im Englischen als „Mining“ bezeichneten Erzeugung von Währungseinheiten durch aufwendige Computerprozesse. Nvidias Rechenzentren-Geschäft wuchs um 35 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar. Beide Kernbereiche erreichten damit Bestwerte. Im laufenden Quartal rechnet Nvidia mit Erlösen von ungefähr 6,8 Milliarden Dollar.

© dpa-infocom, dpa:210818-99-889767/3

Zum Artikel

Erstellt:
19. August 2021, 10:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.