Joachim Müller (rechts) wurde vom Verbandsvorsitzenden Hans-Jürgen Meyer geehrt. Schützenverband Weser

Joachim Müller (rechts) wurde vom Verbandsvorsitzenden Hans-Jürgen Meyer geehrt. Schützenverband Weser

Eystrup 29.12.2017 Von Die Harke

Gandesberger Schützen räumen ab

Schützenverband „Weser“: Joachim Müller bekommt die Ehrennadel

Das Schützenhaus Eystrup wurde jetzt zum Treffpunkt der fünf Schützenvereine aus der alten Samtgemeinde Eystrup die im Schützenverband „Weser“ zusammen gefasst sind. Dabei hatte der Verbandsvorsitzende Hans-Jürgen Meyer die Aufgabe, Joachim Müller vom Schützenverein Hämelhausen-Hohenholz mit der Ehrennadel des Verbandes auszuzeichnen. Mit Hochspannung erwarteten alle die Siegerehrung des Kleinkaliber-Rundenkampfs. Die Eystruper Jugendlichen siegten mit 732 Ringen und einem Gesamtteiler von 1.1647 bei den jüngsten Teilnehmern. Auch die Damen hatten die Nase vorn mit 728/1.784. Ebenso führten die Eystruper in der Altersklasse mit 733/1.933 und in der Schützenklasse mit 7.341.426. Nur in der Damen-Seniorenklasse holte sich die Mannschaft aus Hassel mit 721/2.352 den Sieg. Die Senioren werden von den Gandesberger Schützen mit 735/2.245 angeführt. In der Einzelwertung waren dann die Verteilung der Sieger etwas ausgewogener. In der Jugendklasse dominierte Vanessa Schniedwind vom SV Hämelhausen-Hohenholz. Angeführt von Gaby Grimmelmann (SV Eystrup) werden die Damen im Verband. Uwe Brückner vom SV Gandesbergen setzte sich in der Altersklasse an die Spitze, während seine Vereinskollegin Marianne Tote in der Damen-Altersklasse einen Pokal für ihre Leistung erhielt. Inge Blohme vom SV Hassel zeigte in der Damen-Seniorenklasse Durchsetzungsvermögen. Bei den männlichen Senioren gelang dies Heinrich Hambrock vom SV Hämelhausen-Hohenholz. Den Sieg in der Schützenklasse holte sich Christian Kumme vom SV Gandesbergen. Der größte Wanderpokal geht jährlich an den besten Schützen des Wettkampfes. In diesem Jahr war dies Inge Blohme vom SV Hassel, die mit voller Ringzahl (250) keine Fragen offen ließ. Weitere Platzierungen - Mannschaften: Jugend - 2. SV Gandesbergen 719/1.113; 3. SV Doenhausen 710/2.533. Damen-Alt: 2. SV Gandesbergen 724/2.660; 3. SV Hämelhausen-H. 716/1.895. Damen: 2. SV Gandesbergen 1 728/2.075; 3. SV Gandesbergen 3 724/2.005. Damen-Senioren: 2. SV Hämelhausen-H. 2 718/1.743, 3. SV Hämelhausen-H. 1 703/3.680, Senioren: 2. SV Eystrup 735/2.433; 3. SV Hämelhausen-H. 730/1.772. Alt: SV Hämelhausen-H. 726/1.580; SV Gandesbergen 724/1.296. Schützen: 2. SV Gandesbergen 730/1.556; 3. SV Eystrup 729/1.675. In der Einzelwertung gingen weitere Auszeichnungen an: Jugend: 2. Pascal Brockmann, SV Doenhausen; 3. J. Bischoff, SV Hämelhausen-H.. Damen: 2. Saskia Bolte, SV Doenhausen; 3. Diana Kumme SV Gandesbergen. Alt. 2. Ulrich Gödje, SV Doenhausen; 3. Markus Meyer SV Hämelhausen-H. . Damen-Alt: 2. Inka Hittmeyer-Köhnemann SV Gandesbergen, 3. Elfie Wiechers, SV Hämelhausen-H.. Damen-Senioren: 2. Iris Rabbe, SV Hassel; 3. Heike Leiding, SV Hämelhausen-H. . Senioren: 2. Ulrich Böckmann, SV Gandesbergen; 3. Günter Hetebrink, SV Gandesbergen. Schützen: 2. Mirco Müller, SV Doenhausen; 2. Christian Müller , SV. Doenhausen. Gesamtsieger: 2. Gaby Grimmelmann, SV Eystrup; 3. Marianne Tote, SV Gandesbergen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.