Organisatorinnen der Veranstaltung (von links): Ina Brendel (evangelisches Familienzentrum), Ursula Priggen de Riese (Samtgemeinde Grafschaft Hoya), Claudia Amend (Diakonisches Werk Diepholz-Syke-Hoya) und Catrin Clasen (Weserschule). Grafschaft Hoya

Organisatorinnen der Veranstaltung (von links): Ina Brendel (evangelisches Familienzentrum), Ursula Priggen de Riese (Samtgemeinde Grafschaft Hoya), Claudia Amend (Diakonisches Werk Diepholz-Syke-Hoya) und Catrin Clasen (Weserschule). Grafschaft Hoya

Grafschaft Hoya 24.05.2019 Von Die Harke

Ganz viel Unterstützung für Eltern

Grafschaft Hoya lädt zum „Tag der Familie“ am 26. Mai rund um die Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Die Vielfalt an Angeboten für Familien in der Grafschaft Hoya wird am Sonntag, 26. Mai, beim „Tag der Familie“ in der Marion-Blumenthal-Oberschule präsentiert. Beratungsstellen, Kindertagesstätten, Vereine und Verbände stellen sich in der Aula und auf dem Schulgelände vor. Eröffnet wird die Veranstaltung um 14 Uhr von Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer. Es gibt ein Rahmenprogramm mit regionalen Musik- und Tanzgruppen und Kinder-Mitmachaktionen. Der Förderverein der Marion-Blumenthal-Oberschule bietet Kaffee und Kuchen an, der Shanty-Chor wird nicht nur singen, sondern auch Bratwurst, Pommes und Kaltgetränke anbieten.

Auf dem benachbarten Sportplatz findet von 11 bis 16 Uhr der Charitylauf „Schäfchen läuft für Lotte“ statt.

Es stellen sich vor: Alzheimer-Gesellschaft Landkreis Nienburg, Beirat für Menschen mit Behinderung, Beratungsstelle „WohnWege“, Diakonisches Werk Diepholz-Syke-Hoya, Dorfhelferinnenwerk Niedersachsen, Ev. Familienzentrum Grafschaft Hoya, Fachdienste des Landkreises, Fachstelle für Sucht und Suchtprävention des Paritätischen, Familien-Servicebüro Samtgemeinde Grafschaft Hoya, Förderverein der Oberschule Hoya, Frauenhaus Nienburg / Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt, Frauen- und Mädchenberatungsstelle bei Gewalt, Koordinierungsstelle „Frau und Wirtschaft“ im Landkreis Nienburg, Guttempler Gemeinschaft „Hoya und umzu“, Hospizverein „Dasein“ Hoya“, Lebenshilfe Syke: Frühe Hilfen, Kindertagesstätte „Tausendschön“, Weserschule, Palliativstützpunkt Nienburg und Umgebung, Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, Verkehrswacht , Samtgemeindebücherei Hoya, SoVD Hoya und die Wiedereinstiegsberatung der Agentur für Arbeit.

Musik und Tanz auf der Bühne: 14.15 Uhr Hip-Hop-Tanzgruppe Asendorf, 14.45 Uhr Flötenkreis Bücken, 15.30 Uhr Shanty-Chor des WSV Hoya, 16.15 Uhr Kindertanzgruppen des TSV Hassel.

Das Vortragsprogramm: 14.30 Uhr „Einen Umgang mit Demenz finden“ mit Dagmar Stegmann, Validations-anwenderin, 15.30 Uhr „Immer auf Empfang? – Eltern sein im digitalen Zeitalter“ mit Regina Haack, Fachstelle für Sucht und Suchtprävention der Diakonie, 16.30 Uhr „Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung“ mit Carola Friedrichs-Heise, Betreuungsverein Nienburg.

Kinder-Mitmachaktionen: Bilderbuchkino „Die Raupe Nimmersatt“ am Stand der Samtgemeindebücherei, Fahrzeug-Parcours (Pedalos, Bobby-Cars, Sitzräder), Spielmobil im Zirkuszelt, Armbäder nach Kneipp und Schnuppersäckchen zum Riechen und Erraten am Stand der Kindertagesstätte „Sterntaler“ Bücken, Bauen und Basteln mit Bauhölzern am Stand der Kindertagesstätte „Gänseblümchen am Weserbogen“ Wechold, Bewegungsparcours am Stand der Kindertagesstätte „Kleine bunte Welt“ Eystrup, Bilder sticken am Stand der Ev. Kindertagesstätte „Spatzennest“ Hassel und Kinder-Schminken am Stand des Ev. Familienzentrums Grafschaft Hoya. Der Tag der Familie ist eine Kooperationsveranstaltung des Familien-Servicebüros der Samtgemeinde Grafschaft Hoya mit dem Diakonischen Werk Diepholz-Syke-Hoya, dem Ev. Familienzentrum und der Weserschule.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Mai 2019, 13:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.