Sowohl Klein und Groß können sich am 18. Mai an der Weser überraschen lassen. DH

Sowohl Klein und Groß können sich am 18. Mai an der Weser überraschen lassen. DH

Nienburg 27.04.2019 Von Die Harke

Gaukler, Hexen, Narren

Mittelalterliches Treiben am 18. Mai im Stadtgarten

Gaukler, Narren, Hexen, Ritter und andere mittelalterliche Charaktere lassen sich am 18. Mai im Stadtgarten an der Weser nieder. Das Diakonische Werk lädt ab 14.30 Uhr zum mittelalterlichen Treiben und zu Aktionen zum Staunen und Mitmachen für Kinder und Erwachsene ein.

Für Kinder werden mittelalterliche Spiele und Specksteinschleifen angeboten. Außerdem können sie sich als Ritter, Burgfräulein oder Drache schminken lassen.

Die Erwachsenen können sich von einem Gaukler in den Bann ziehen und von einer großen Hexe verzaubern lassen. Zum Abschluss des Mittelalterfestes wird es eine Feuershow geben. Für das leibliche Wohl wird in Form von Hexen- und Zaubertränken sowie einer „Rittertafel“ durch die Initiative „Menschen helfen Menschen“ gesorgt.

Der Stadtgarten an der Weser befindet sich Ecke Mühlenstraße 20 / Weserwall in Nienburg.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2019, 19:07 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.