Die Feuerwehren konnten schon nach kurzer Zeit wieder abrücken. Witte

Die Feuerwehren konnten schon nach kurzer Zeit wieder abrücken. Witte

Leese 22.11.2018 Von Oliver Hartmann, Von Uwe Witte

Gebäudebrand entpuppt sich als brennender Räucherofen

Zu einem „Gebäudebrand mittel“ wurden die Feuerwehren aus Leese, Landesbergen, Stolzenau und die Drehleiter aus Liebenau am Mittwochabend kurz vor 21 Uhr gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Räucherofen samt Inhalt brannte. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, die Feuerwehr bereits nach 20 Minuten wieder abrücken. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge und 64 Feuerwehrkräfte vor Ort.

Feuerwehrpressesprecher Uwe Witte sagt: „Es hat sich bei diesem Einsatz wieder einmal gezeigt, wie schlagkräftig die Feuerwehren sind. Aufgrund der angenommenen Lage, waren in kürzester Zeit drei Tanklöschfahrzeuge mit über 10.000 Liter Wasser und ausreichend Personal an der Einsatzstelle“.

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2018, 14:34 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.