Wir sollen zu Hause bleiben. Das sorgt mitunter für angespannte Situationen. Foto: adobe stock

Wir sollen zu Hause bleiben. Das sorgt mitunter für angespannte Situationen. Foto: adobe stock

Landkreis 26.03.2020 Von Die Harke

Gefahr für mehr Konflikte im Haus

Hilfe für Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrung rund um die Uhr

„Die Einschränkung der Bewegungsmöglichkeiten und der sozialen Kontakte durch die von der Landesregierung angeordneten Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus stellen für alle eine besondere Herausforderung dar“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Nienburg. Auseinandersetzungen auch mit hohen Eskalationsstufen entstünden häufiger – bis hin zur Gewalt gegen die Partnerin oder die Kinder.

Das Zusammensein von Eltern und Kindern oder Lebenspartnern werde in vielen Fällen nicht – wie sonst üblich – regelmäßig auf Zeit unterbrochen von Schule, Kindergarten, Beruf oder Hobbys außer Haus. Die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und sozialen Kontakte würden erheblich reduziert. Konflikten könne schlechter ausgewichen werden.

Das Hilfetelefon mit der kostenlosen Nummer 08000 116 016 bietet bei Gewalt gegen Frauen Unterstützung in 17 Sprachen rund um die Uhr an 365 Tagen in Jahr. Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ richtet sich an alle Frauen, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind – ganz gleich, ob die Gewalterfahrung in der Vergangenheit oder Gegenwart liegt. „Das Beratungsangebot gilt unabhängig von sozialer und ethnischer Herkunft, Religion sowie sexueller Orientierung und Identität der hilfesuchenden Personen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Hilfe ist erhältlich bei folgenden Einrichtungen:
- Frauenhaus Nienburg, Telefon (0 50 21) 24 24, www.frauenhaus-nienburg.de
- Frauen- und Mädchenberatungsstelle, Telefon (05021)61163, Die Beratungsstelle bietet auch eine Chatberatung an.
- www.beratung-frauen-maedchen.beranet.infowww.beratung-frauen-maedchen.beranet.info.

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2020, 12:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.