Die Schützen mussten sich in Geduld üben. Schützenverein Doenhausen

Die Schützen mussten sich in Geduld üben. Schützenverein Doenhausen

Doenhausen 13.06.2017 Von Die Harke

Geheimnis um die Schützenmajestät endlich gelüftet

Sandra Bolte hat den Titel / Herbert Gaßner ist ihr Begleiter / Party war zum Bedauern der Veranstalter nicht besonders gut besucht

Kein Königsname war zwischen dem Königsschießen und dem Schützenfest in Doenhausen an die Öffentlichkeit geraten. „Somit war die Proklamation der neuen Majestäten beim [DATENBANK=1511]Schützenverein Doenhausen[/DATENBANK] wirklich spannend“, schreibt der Schützenverein in einer Pressemitteilung. Nach dem Essen im Festzelt begann die [DATENBANK=5249]Vorsitzende Ina Müller[/DATENBANK] mit diversen Ehrungen. So wurden als Ehrenmitglied das Festwirtpaar Diana und Sascha Pridöhl sowie Steffen Lühring in den Schützenverein Doenhausen aufgenommen. Verabschiedet wurde die ehemalige zweite Jugendleiterin Angelika Kinder, die zehn Jahre lang zusammen mit Jugendleiter-Urgestein Ina Müller die Jugendabteilung geleitet hat, mit einem Erinnerungspräsent.

Dann wurden endlich die Namen der Majestäten gelüftet. Dabei ging es vom „einfachen“ König bis hin zur Vereinsmajestät in kleinen Schritten voran. Den Titel das Adlerkönigs errang der Vize-Chef des Vereins, Bernd Seger. Zum ersten Bogenkönig wurde Ralf Müller gekürt. Zweiter bei den Bogenschützen wurde Pascal Brockmann, gefolgt von Mirco Müller. Weiter ging es mit dem „König der Könige“. Hier setzte sich Markus Groth vor die anderen Anwärter. Den Titel der Kaiserin holte sich die Lynda Kollinger, die damit nach Ausscheiden aus dem Jugendbereich sofort bei den Erwachsenen Fuß fassen konnte. Ihr zur Seite steht Melvin Kirk als Begleiter und Markus Groth als Ritter.

Die Schüler werden für ein Jahr von Fynn Musial angeführt, der sich seine Mutter Nicole zur Begleiterin wählte. Als Ritter stehen ihm Lucas Schulz und Tarek Kutter zur Seite. Die älteren Jugendlichen werden von der Jugendkönigin Svenja Bolte angeführt. Sie wird unterstützt von Saskia Bolte als Begleiterin, sowie den Rittern Kevin Schniedewind und Jan Ohlmeier. Erst als all diese Titel vergeben waren, lüftete Ina Müller das Geheimnis um die neue Schützenmajestät. Ausgerufen wurde Sandra Bolte, die sich Herbert Gaßner zum Begleiter wählte. Sie wird unterstützt von Christian Müller und Bernd Seger als Ritter.

Traurig waren die Doenhauser und ganz besonders der Festwirt Sascha Pridöhl, dass die diesjährige Party nur sehr schlecht von der Bevölkerung angenommen wurde. Hier wird nun nach Lösungen gesucht, wie eine Zeltveranstaltung in Eystrup im größeren Rahmen noch möglich ist.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.