Die HARKE-Redaktion wünscht einen guten Tag!

Die HARKE-Redaktion wünscht einen guten Tag!

06.01.2020 Von Helge Nußbaum

Geht der G.O.A.T. nach Florida?

War es das für Tom Brady? Die 42-jährige Quarterback-Legende von den New England Patriots ist der erfolgreichste American-Football-Spieler aller Zeiten – in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag erlitt er jedoch eine herbe Niederlage. Seine Patriots verloren erstmals seit 2012 ein Playoff-Heimspiel. Der mit sechs Super-Bowl-Ringen erfolgreichste Spieler der NFL-Geschichte musste sich als Titelverteidiger mit seinem Team im Wildcard-Game gegen die Tennessee Titans mit 13:20 (13:14) geschlagen geben.

Brady brachte nur 20 seiner 37 Pässe an den Mann, ohnehin war es nicht die Saison vom „G.O.A.T“ (Greatest of all Time), wie er in Amerika gern genannt wird. Der Super Bowl am 3. Februar findet nun also ohne Brady und ohne die Patriots statt – fast unvorstellbar. Der Vertrag des Superstars der New England Patriots läuft aus und nun brodelt in den USA die Gerüchteküche. Hört Brady auf? Bleibt er seinem Team weiterhin treu?

Oder wechselt er doch noch einmal den Verein, wie Quarterback-Legende Joe Montana, der nach vier Super-Bowl-Siegen mit den San Francisco 49ers vor seinem Karriereende noch ein Jahr für Kansas City Chiefs auflief. Laut Experten könnte Brady sogar zu den Miami Dolphins, dem aktuell schlechtesten Team der Liga, abwandern. Das würde ich als Dolphins-Fan natürlich begrüßen und Bradys Ehefrau Giselle Bündchen könnte sich schließlich im sonnigen Florida auch das ganze Jahr einen dunkleren Teint abholen ...

Zum Artikel

Erstellt:
6. Januar 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.