02.12.2012

Geißlein und Weihnachtswolf

Weihnachtlicher Märchenspaß am 13. Dezember im Kulturwerk

Nienburg (DH). Grimms Märchen einmal anders: Sehr kreativ gibt das „Erfreuliche Theater Erfurt“ der allseits bekannten Geschichte vom Wolf und den sieben Geißlein mit witzigen Wortspielereien und weihnachtlichen Szenen einen ganz eigenen Charakter. Davon können sich kleine und große Freunde des Figurentheaters am Donnerstag, den 13. Dezember um 9 Uhr, um 11 Uhr und um 15.30 Uhr im Nienburger Kulturwerk überzeugen. Eintritt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Endlich ist es so weit: Weihnachtsabend. Im Hause Geiß ist die Aufregung groß. Bringt der Weihnachtsmann die heiß ersehnte Barbie-Ziege? Die goldene Kugel? Und vor allem: wann endlich kommt er? Mutter Geiß, erschöpft und mit den Nerven am Ende, geht hinaus in den Wald, um zu schauen, wo Knecht Ruprecht bleibt – da klopft es an der Tür. Ertönt eine raue Stimme: „Macht auf, ihr lieben Kinderlein. Der Weihnachtsmann ist da, und hat für jeden für euch etwas Schönes mitgebracht.“ Aber der Alte hat gar keine rote Mütze? Trägt keinen weißen Bart...

Ihre Märchenwelt inszenieren die Theatermacher mit Pappe, Kleber, viel schauspielerischer Fantasie und einer ideenreicher Ausstattung. Ungewöhnlich ist auch der lockere Erzählstil, der den sieben aufmüpfigen, sich ewig kabbelnden Ziegenkindern, der meckernden ermahnenden Mutter und dem schlingenden, ewig hungrigen, miesen Wolf eine menschliche und sehr lebendige Note gibt. Frisches, unterhaltsames Theater ist das Markenzeichen des „Erfreulichen Theaters Erfurt“, das 2004 von Eva Noell, Paul Olbrich und Ronald Mernitz gegründet wurde.

Der Eintritt für die Theatervorstellungen beträgt vier Euro für Kinder und sechs Euro für Erwachsene. Weitere Informationen und Reservierungen im Nienburger Kulturwerk, Mindener Landstraße 20, Telefon (0 50 21) 9 22 58-0, E-Mail info@nienburger-kulturwerk.de oder im Internet unter www.nienburger-kulturwerk.de.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.