Sofort fiel den eingesetzten Beamten auf, dass der 31-jährige Mann aus dem Landkreis Nienburg erheblich alkoholisiert war.

Sofort fiel den eingesetzten Beamten auf, dass der 31-jährige Mann aus dem Landkreis Nienburg erheblich alkoholisiert war.

Nienburg 22.12.2020 Von Die Harke

Geisterfahrer hat 2,5 Promillie

31-Jähriger ist auf der B6 gegen Fahrtrichtung unterwegs

Ein Falschfahrer wurde der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg am Sonntag gegen 1.20 Uhr gemeldet. Das Fahrzeug wurde in Fahrtrichtung Bremen auf der Fahrbahn Richtung Hannover zwischen den Abzweigungen West und Oyle gesichtet und durch einen Verkehrsteilnehmer entdeckt.

Eine Funkstreifenwagenbesatzung konnte kurze Zeit später den Pkw in Höhe des Lemker Kalksandsteinwerkserreichen und den Fahrzeugführer mittels Anhaltesignals stoppen.

Sofort fiel den eingesetzten Beamten auf, dass der 31-jährige Mann aus dem Landkreis Nienburg erheblich alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille Atemalkoholkonzentration.

Der Fahrzeugführer wurde zwecks Entnahme einer Blutprobe in die Helios-Klinik gebracht, das Auto wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Bundesstraße 6 entfernt und zu einem Abschlepphof gebracht.

„Nach ersten Erkenntnissen war eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer durch die Falschfahrt nicht gegeben“, heißt es abschließend von der Polizei.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Dezember 2020, 18:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.