Ein Radfahrer hat sich womöglich verletzt – die Polizei bittet ihn, sich zu melden. Foto: Racle Fotodesign / Adobe Stock

Ein Radfahrer hat sich womöglich verletzt – die Polizei bittet ihn, sich zu melden. Foto: Racle Fotodesign / Adobe Stock

Schwaförden 27.12.2019 Von Die Harke

Geld für Autokauf abgeknöpft

20-Jähriger auf Schulgelände in Schwaförden ausgeraubt

An Heiligabend gegen 18 Uhr schlugen und traten bislang mehrere unbekannte Täter auf dem Schulgelände in Schwaförden auf einen 20 Jahre alten Mann ein und raubten ihm 650 Euro Bargeld. Zur Tatzeit wartete das Opfer auf einen Bus.

Auf dem zur Bushaltestelle gehörenden Parkplatz stand bereits ein schwarzer Kleinwagen, als ein silberner Kleinwagen ebenfalls auf den Parkplatz fuhr. Das Opfer wurde von den Insassen beider Fahrzeuge aufgefordert ihnen sein Bargeld zu überlassen. Dabei schlugen und traten die Täter auf das Opfer ein.

Die Täter ließen auch nicht von dem Opfer ab, als dieses bereits am Boden lag. Die Täter raubten schließlich Bargeld in Höhe von 650 Euro, das das Opfer angespart hatte, um seiner Freundin bei dem Kauf eines Autos zu unterstützen. Der 20-Jährige musste anschließend im Krankenhaus Sulingen ärztlich behandelt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2019, 18:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.