© Petair / Fotolia

© Petair / Fotolia

Brinkum 11.02.2019 Von Die Harke

Geldautomaten gesprengt

Menschen müssen Wohnungen im Gebäude verlassen

Unbekannte haben am frühen Montagmorgen den Geldautomaten einer Bank in der Syker Straße in Brinkum gesprengt. Gegen 3:20 Uhr löste die Alarmanlage des Geldinstitutes aus. Die Täter hatten den Automaten mit Gas gesprengt und waren geflüchtet. Da nicht auszuschließen war, dass weiteres Gas aus den hinterlassenen Flaschen strömt, mussten drei über der Bank befindliche Wohnungen evakuiert werden, teilt die Polizeiinspektion Diepholz mit. Bremer Polizisten und ein Polizeihubschrauber unterstützen die Fahndungsmaßnahmen nach den flüchtigen Tätern. Die Anwohner konnten zwischenzeitlich wieder in ihre Wohnungen. Derzeit ist die Polizei noch mit der Spurensuche und Tatortaufnahme beschäftigt. Die Ermittlungen dauern an.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Februar 2019, 10:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.