Guido Rode mit Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft "Dorfverschönerung". Meyer

Guido Rode mit Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft "Dorfverschönerung". Meyer

Schessinghausen 06.05.2017 Von Die Harke

Gemeinderat Husum bedankte sich bei Ehrenamtlichen

Bürgermeister Guido Rode spendiert der Arbeitsgemeinschaft Dorfverschönerung in Schessinghausen im Sommer einen Grillabend

Der Bürgermeister der Gemeinde Husum, Guido Rode, hatte die zahlreichen Helferinnen und Helfer der Arbeitsgemeinschaft Dorfverschönerung in Schessinghausen zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen. Gerade bei der prekären Haushaltssituation der Gemeinde sei die ehrenamtliche Arbeit ein wichtiger Bestanteil zur Erhaltung und Verschönerung des örtlichen Erscheinungsbildes, so [DATENBANK=479]Guido Rode[/DATENBANK]. [DATENBANK=2779]Jörg Niemeyer, Erster Samtgemeinderat und Vertreter des Samtgemeindebürgermeisters[/DATENBANK] [DATENBANK=74]Jens Beckmeyer[/DATENBANK], überbrachte in seiner Ansprache die Grüße der Samtgemeinde Mittelweser.

Als Dank für den geleisteten Arbeitseinsatz spendiert der Bürgermeister aus seiner privaten „Schatulle“ einen gemeinsamen Grillabend im kommenden Sommer.

Andreas Schurzig, einer der Organisatoren der Dorfverschönerung, erläuterte, dass die zahlreichen Anpflanzungen und Grünflächen gepflegt und ergänzt wurden. Die Hecken auf dem Friedhof wurden geschnitten und die Zäune und der Geräteschuppen gestrichen.

Bei diversen Arbeiten engagieren sich auch die Frauen der Linedancegruppe „Red Hats“ aus Schessinghausen. Sie pflegen die Rosen entlang der Kreisstraße. Ein Arbeitsschwerpunkt sind zurzeit die Ruhebänke im Ortsbereich Schessinghausen. Etliche Bänke wurden gestrichen oder neu hergerichtet. Weiter wird die Anpflanzung auf der Kreuzung am Kartoffelhaus neu gestaltet.

Die Helferinnen und Helfer der Arbeitsgemeinschaft Dorfverschönerung in Schessinghausen freuen sich über die Wertschätzung ihrer bisher geleisteten Arbeit.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.