Mit diesen Plakaten, auf denen auch der QR-Code steht, wird für die Veranstaltung geworben. Abbildung: Flecken Steyerberg

Mit diesen Plakaten, auf denen auch der QR-Code steht, wird für die Veranstaltung geworben. Abbildung: Flecken Steyerberg

Steyerberg 04.02.2021 Von Die Harke

Gemeinsam gegen Starkregen

Erste Bürgerversammlung zum Thema Starkregen online am 15. Februar

Neue Wege geht Steyerberg bei der Bürgerbeteiligung. So gibt es jetzt die erste Bürgerversammlung zum Thema Starkregen online am 15. Februar. Die steht unter dem Titel „Wir lassen Sie nicht im (Stark)Regen stehen“ und stellt den Start des Pilotprojekts Starkregenvorsorge im Flecken Steyerberg dar.

Aus dem Amtshof heißt es dazu: „Für unsere Gemeinde mit ihren unterschiedlichen naturräumlichen Gegebenheiten erarbeiten Ingenieurbüros Starkregenvorsorgekonzepte mit dem Ziel, starkregenbedingte Überflutungsschäden in den Ortslagen zu vermeiden oder zu mindern. Bürgerinnen und Bürger werden in die Gefährdungsermittlung und Maßnahmenplanung eingebunden.“

Wohin fließt das Wasser bei Starkregen? Welche Bereiche sind besonders gefährdet? Was können wir tun? Was bedeutet Starkregen? Was findet in dem Pilotprojekt zur kommunalen Starkregenvorsorge statt? Was sind die ersten Ergebnisse der Ingenieure? Wo kann ich meine Erfahrungen und Hinweise einbringen? Wie geht das Pilotprojekt weiter?

Wie kann man als Grundstückseigentümer aktiv werden und vorbeugend handeln?

Zu diesen Fragen erhalten Bürger und Bürgerinnen Informationen bei der ersten öffentlichen Online-Bürgerversammlung, die für den 15. Februar zwischen 18 und 19.30 Uhr geplant ist.

„Alle Interessierten, Bürger und Bürgerinnen, alle sollen mitwirken können und sind herzlich eingeladen, an der öffentlichen Online-Bürgerversammlung teilzunehmen und von eigenen Erfahrungen zu berichten. Wir von der Verwaltung und die Arbeitsgemeinschaft der Ingenieure sind dabei, nehmen diese auf und beantworten Ihre Fragen.“

Den Teilnahme-Link für das Zoom-Meeting und die Informationen finden Sie hier.

Die Informationen und der Teilnahme-Link stehen auch auf der Homepage der Gemeinde Steyerberg unter www.klimastark.de auf der Startseite bereit. Es ist auch möglich, mit einer E-Mail an starkregen@steyerberg.de den entsprechenden Link dafür anzufordern.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2021, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.