Marc Hiller, Georg Sieling, Friedel Schrader, Felix Hammer, Miron Starzew, Milorad Svircew, Erich Hiller und Jörg Kauffeldt (von links). ASV Liebenau

Marc Hiller, Georg Sieling, Friedel Schrader, Felix Hammer, Miron Starzew, Milorad Svircew, Erich Hiller und Jörg Kauffeldt (von links). ASV Liebenau

Liebenau 16.02.2017 Von Die Harke

Georg Sieling bleibt für weitere vier Jahre Vorsitzender

Angelsportverein Liebenau wählte seinen Chef wieder / Ausweisung des Landschaftsschutzgebietes „Große Aue“ beschäftigt den Verein

Den Angelsportverein Liebenau um seinen Vorsitzenden Georg Sieling und Schriftführer Frank Malinowski beschäftigt zurzeit die geplante Ausweisung des Landschaftsschutzgebietes „Große Aue“ durch den Landkreis. „Davon sind unsere Vereinsgewässer wesentlich betroffen“, teilt der Verein mit. Die Angler fühlen sich nach eigenen Angaben von der [DATENBANK=2660]FDP[/DATENBANK] verstanden. Die Partei hatte den Beitrag „Angler und Jäger leisten größeren Beitrag für Naturschutz als alle anderen Naturschutzorganisationen“ veröffentlicht. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung wählten die Angler ihren Vorsitzenden für weitere vier Jahre ins Amt. Das sind die übrigen Wahlergebnisse: Schriftführer Frank Malinowski, Kassenwart Wolfgang Otto, Gewässerwart Sebastian Kompaß, Jugendwart Michael Meyer, Sportwart Jan Schomburg und Fischereiaufseher Manfred Pichler.

Die Schwedenfahrt für jugendliche Vereinsmitglieder im vergangenen Jahr kam nach Angaben der Angler bei den Teilnehmern sehr gut an. Der stellvertretende Jugendwart Bernd Meyer bedankte sich für die Unterstützung dieser Fahrt durch den Präventionsrat der Samtgemeinde sowie weitere Spender.

Ehrungen erhielten Erich Hiller, Friedel Schrader und Milorad Svircew für 40-jährige Mitgliedschaft sowie Felix Hammer und Miron Starzew für 20-jährige Mitgliedschaft. Raubfischkönig 2016 wurde Marc Hiller, Anglerkönig Jörg Kauffeldt.

Eine besondere Ehrung gab es für Sportwart Frank Kläfker und den ehemaligen Jugendwart Jörg Kauffeldt. Sie bekamen für ihre besonderen Verdienste das Landesverband-Ehrenzeichen des Landessportfischereiverbandes Niedersachsen in Gold (Kläfker) und Silber (Kauffeldt).

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.