Stolzenau 16.11.2016 Von Die Harke

Geplant ist ein Raum zur Entspannung

Rotaryclub Stolzenau spendet 400 Euro für die örtliche Regenbogenschule

Bei der Baumesse „Stein und Wein“ in Leese waren die Rotarier aus Stolzenau wieder mit einem eigenen Stand vertreten. Besucher konnten um Mettwürste knobeln und außerdem Gutes tun, nämlich für die Grundschule in Stolzenau spenden. Der Erlös wurde nun übergeben. Die Zahl der Messebesucher hatte wetterbedingt zwar nicht den Erwartungen entsprochen, doch die Geschäftsführung des Messeausrichters ließ den Rotariern eine großzügige Spende zukommen. So übergab jüngst der Präsident des Clubs, Leonard Bebing, zusammen mit einigen Mitrotariern 400 Euro an die stellvertretende Vorsitzende des Schulfördervereins, Viktoria von Buttlar.

Wie die Rektorin der Regenbogenschule, Sandra Badermann, im Vorfeld der Veranstaltung berichtet hatte, soll, nachdem nun die Umwandlung zu einer Ganztagsschule erfolgt ist, unter anderem ein Ruheraum eingerichtet werden. Dadurch sollen die Kinder die Möglichkeit erhalten, sich zwischendurch vom Unterricht zu erholen.

Im Anschluss an die Spendenübergabe ließen es sich die Grundschüler, die mit ihrem Lehrer Peter Kersting gekommen waren, nicht nehmen, die ersten Anschaffungen in Beschlag zu nehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.