Gerd Spiekermann kommt ins Pfarrhaus Rießen. Foto: Spiekermann

Gerd Spiekermann kommt ins Pfarrhaus Rießen. Foto: Spiekermann

Steyerberg 29.01.2020 Von Die Harke, Von Sabine Lüers-Grulke

Gerd Spiekermann vertellt op Platt

Im Pfarrhaus Rießen am 13. März

Die St. Katharinen-Stiftung Steyerberg veranstaltet am Freitag, 13. März, um 19 Uhr im Gemeindehaus Rießen in Steyerberg einen plattdeutschen Abend mit dem bekannten Radiomoderator Gerd Spiekermann unter dem Motto „Gerd Spiekermann vertellt“.

Gerd Spiekermann wurde in Ovelgönne im Kreis Wesermarsch geboren und ist mit der niederdeutschen Sprache groß geworden. Er mag Hamburg, seine Wahlheimat, und erzählt gerne Geschichten von „em“ und „ehr“.

Kein Wunder, dass die Arbeit als Plattdeutsch-Redakteur beim NDR für Gerd Spiekermann der Traumberuf war. Sein Markenzeichen sind seine „Hör mal’n beten to“-Geschichten und die Reihe „Knapp op Platt“.

Viermal wurde Gerd Spiekermann übrigens schon für seine plattdeutschen Erzählungen mit literarischen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Fritz-Reuter-Preis der Carl-Toepfer-Stiftung.

In der Pause gibt es kleine Snacks und Getränke.

Karten im Vorverkauf für 14 Euro bei Schreibwaren-Larisch, Lange Straße 9 in Steyerberg, und im Pfarrbüro Rießen 1 in Steyerberg, Telefon (0 57 64) 4 73, oder per E-Mail an KG.Steyerberg@evlka.de. an der Abendkasse kosten die Karten 17 Euro. www.gerdspiekermann.de


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.