Schön bunt, aber nicht umweltfreundlich. Deshalb werden immer mehr Einwegflaschen mit Pfand belegt.  Foto: Fiedels/AdobeStock

Schön bunt, aber nicht umweltfreundlich. Deshalb werden immer mehr Einwegflaschen mit Pfand belegt. Foto: Fiedels/AdobeStock

Landkreis 07.05.2022 Von Nikias Schmidetzki

Meinung des Tages

Die Sache mit dem Einwegpfand

Die Geschichte des Einwegpfands ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Das ging los damals in einer kalten Neujahrsnacht. Am 1. Januar 2003 trat die noch despektierlich als Dosenpfand bezeichnete Regelung in Kraft. Und fortan entwickelte es sich zu einem Schlager in Diskussionsrunden. Dabei ist das letzte Kapitel noch nicht geschrieben.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2022, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen