Ralf Winkelmann unterhielt mit Gitarrenmusik. HGN

Ralf Winkelmann unterhielt mit Gitarrenmusik. HGN

Nienburg 28.08.2019 Von Die Harke

Geschichte und Gitarrenmusik

Sommerfest der Historischen Gesellschaft

Das zweite Sommerfest der Historischen Gesellschaft fand jetzt im Zeichensaal und Garten des Quaet-Faslem-Hauses in Nienburg statt. Patricia Berger, Leiterin des Stadt- und Kreisarchives, zeigte einen Nienburg-Film von 1975, der anlässlich des 950-jährigen Nienburger Stadtjubiläums gedreht worden war, und freute sich über das große Interesse der Zuschauer an der jüngeren Stadtgeschichte. Bei einem Foto-Quiz gab es wertvolle Broschüren zu gewinnen. Für die musikalische Begleitung beim Wandeln im Biedermeiergarten des Quaet-Faslem-Hauses sorgte bei bestem Sommerwetter der bekannte Nienburger Gitarren-Solist Ralf Winkelmann und spielte neben spanischen und südamerikanischen Werken auch Stücke aus Italien. Von dort kam auch das kulinarische Angebot mit Finger-Food-Spezialitäten und leichten Weinen aus Sizilien.

Präsident Klaus Lünstedt dankte allen Mitwirkenden und lud zur Ganztagesexkursion am 14. September zum Bergwerk Osterwald und Bückeberg und zum Vortrag von Detlev Kummer zu den Weserbrücken Nienburgs am 29. Oktober ein, teilt die Gesellschaft abschließend mit.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.