Petershagen 24.04.2019 Von Die Harke

„Geschichten und Glas zum Wein“

Glashütte Gernheim lädt am 26. April ein

„Geschichten zum Wein“ heißt es am Freitag, 26. April, im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt um 16.30 Uhr zu einer Führung durch die Ausstellungen „Weingläser aus vier Jahrhunderten die Sammlung Jentsch“ und „20 x Glas aus Gernheim“ ein. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Gelegenheit, bei einem Glas Wein Eindrücke auszutauschen und Fragen zu stellen. Die präsentierten Weingläser aus der Sammlung Christian Jentsch zeigen die Wandlung des Weinglases vom einfachen Waldglasrömer aus dem frühen 17. Jahrhundert bis zu kunstvollen Weinpokalen venezianischer Glaskunst.

„20x Glas aus Gernheim“ versammelt Glasobjekte aus der 20-jährigen Geschichte des Museums. Sie erinnern an frühere Ausstellungen, zeigen Aspekte der Sammlung und präsentieren beispielhaft Schenkungen an das Museum. Viele Werke entstanden am Ofen der Hütte, denn das Museum bietet Künstlern die Möglichkeit, ihre Entwürfe vor Ort zu realisieren.

Anmeldungen nimmt das LWL-Industriemuseum in Petershagen per Mail unter Glashuette-Gernheim-Shop@lwl.org oder unter (05707) 931126 entgegen. Die Kosten betragen 6 Euro plus Eintritt.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2019, 16:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.