Ein kleiner Teil der am Nienburger Bahnhof "Gestrandeten" im Feuerwehrhaus.

Ein kleiner Teil der am Nienburger Bahnhof "Gestrandeten" im Feuerwehrhaus.

26.07.2015

Gestrandete versorgt

Wehren, DRK, ASB, DLRG und Lebenshilfe im nächtlichen Einsatz

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2015, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen