Rettungshubschrauber an der Unfallstelle Polizei

Rettungshubschrauber an der Unfallstelle Polizei

Nienburg 30.04.2017 Von Polizeipresse

Gestürzte Motorradfahrerin überrollt

Schwerer Verkehrsunfall auf der L351

Am Sonntag, den 30. April .2017, gegen 11.30 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 351. Eine 50-jährige Motorradfahrerin aus Celle befuhr gemeinsam mit fünf weiteren Motorradfahrern die Oyler Straße aus Lemke kommend in Richtung Oyle. In der Kolonne, an dritter Position mitfahrend, übersah die Kradfahrerin das Verringern der Fahrgeschwindigkeit der ihr vorausfahrenden Motorradfahrer und leitete einen sofortigen Bremsvorgang ein. Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte auf die Fahrbahn. Der unmittelbar hinter ihr fahrende Lebenspartner der Verunfallten, ein 56-jähriger Mann aus Celle, konnte ihr nicht mehr ausweichen und überrollte die gestürzte Frau mit seinem Krad. Die Motorradfahrerin erlitt hierbei schwerste Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen. Die Unfallstelle war bis zur Räumung der Unfallstelle vollgesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
30. April 2017, 13:44 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.