Thorsten Hoffmeier (KSB-Geschäftsführer), Rudolf Sudhop (KSB-Vorsitzender) und Klaus Borck (Kreisjugendpfleger, von links) werben für die Freiwilligendienste im Sport. Drei FWD-Stellen sind zu besetzen.	Schwiersch

Thorsten Hoffmeier (KSB-Geschäftsführer), Rudolf Sudhop (KSB-Vorsitzender) und Klaus Borck (Kreisjugendpfleger, von links) werben für die Freiwilligendienste im Sport. Drei FWD-Stellen sind zu besetzen. Schwiersch

Gesucht: Junge Leute mit Lust auf Vereinsarbeit

KSB und Landkreis arbeiten in Sachen „Freiwilligendienst im Sport“ zusammen / Drei Stellen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen